Aktuelles
CDU-Kreisvorstand schlägt Simon Isser für Bundestagswahl vor

· ·

Der Kreisvorstand des CDU Kreisverbandes Offenbach-Stadt schlägt Simon Isser als Nachfolger für den Bundestagsabgeordneten Peter Wichtel vor. Simon Isser vereint trotz seiner jungen Jahre, er ist Jahrgang 1983, eine Vielzahl politischer, beruflicher und ehrenamtlicher Qualifikationen.

Im Vorstand des Stadtbezirksverbandes Süd der CDU Offenbach war er von 2005 bis 2013 aktiv. Von 2011 bis 2013 war er Vorsitzender und gehörte als solcher auch dem Kreisvorstand an. Bereits seit 2000 ist er Mitglied in der Jungen Union und war von 2006 bis 2014 stellvertretender Vorsitzender in deren Kreisvorstand. Von 2006 bis 2015 war er auch Mitglied im Bezirksvorstand, zuletzt von 2011 bis 2015 stellvertretender Vorsitzender.

Er hat 1998 das Kinder- und Jugendparlament in Offenbach mitbegründet und war dessen Vorsitzender bis 2002. Sein Abitur hat Simon Isser an der Albert-Schweizer-Schule abgelegt uns leistete anschließend seinen Zivildienst in einem Kindergarten in Groß-Umstadt. Beruflich ist der Betriebswirt Isser als Assistent der Geschäftsführung beim Verband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz Hessen tätig. Nebenberuflich ist er Dozent für Schauspiel und Theater, u.a. für den Verband Hessischer Amateurtheater e.V. und die Volkshochschule des Kreises Offenbach. Auch ehrenamtlich hat er sich ganz dem Bereich Soziales und Kultur verschrieben.

So hat er 2003 den Verein Kinder- und Jugendfarm OF e.V. mitbegründet und ist seitdem Vorstandmitglied, zuständig für Pressearbeit, Personalentwicklung und Fundraising. Seit 2006 ist er Mitglied im Offenbacher Karnevalverein e.V. und seit 2010 deren Sitzungspräsident. Mitglied im Theaterclub Elmar e.V. ist er seit 1995, seit 2012 deren Vorsitzender und leitet seit 2003 die Kindertheatergruppe. Seit 2010 ist er Bereichsleiter Jugend im Verband hessischer Amateurtheater e.V. und seit 2013 Mitglied im Bundesarbeitskreis Kinder- u. Jugendtheater im Bund Deutscher Amateurtheater e.V., Berlin. Er ist seit 2015 Vizepräsident im Bund Deutscher Amateurtheater e.V., Berlin.

Unserem CDU Kreisvorsitzenden Stefan Grüttner können wir uns nur anschließen: „Wir halten Simon Isser aufgrund seiner beruflichen Qualifikation, seiner politischen Erfahrung und nicht zuletzt auch wegen seines vielseitigen ehrenamtlichen Engagements für außerordentlich geeignet und fähig, das Amt eines Bundestagsabgeordneten kompetent auszuführen, wir werden ihn deshalb der Wahlkreisdelegiertenversammlung am 19. November 2016 vorschlagen.“

„Der Unterstützung der JU Offenbach kann sich Simon Isser sicher sein! Wir freuen uns schon jetzt darauf ihn im Wahlkampf für den Deutschen Bundestag zu unterstützen“ so JU-Kreisvorsitzender Marc Oliver Junker.

« JUNGE UNION OFFENBACH gratuliert zum erfolgreichen Abschluss Deutschlandtag der Jungen Union in Paderborn »