Aktuelles
Männergesundheit thematisieren – Aktion unterstützen

· ·

Mitglied der JUNGEN UNION OFFENBACH nehmen an „Movember“ teil.

Die Stiftung Movember Foundation e.V. setzt sich weltweit für die Gesundheit von Männer ein. Gesundheitsprobleme wie Prostata- und Hodenkrebs, einer schlechten psychischen Gesundheit sowie der Suizidprävention werden durch die Stiftung thematisiert. Laut eigenen Angaben wurden in 13 Jahren weltweit mehr als 1.200 Projekte zur Männergesundheit finanziert. Bis 2030 möchte die Organisation die Anzahl der Männer, die vorzeitig an einer der genannten Erkrankungen stirbt, um 25 % reduzieren.

Für Marc Oliver Junker, Nico Barthel und Philipp Despot ist der November 2016 ein „Movember“. Denn die drei Kreisvorstandsmitglieder der JU Offenbach lassen sich in diesem Jahr Schnauzbärte wachsen, um auf das Thema Männergesundheit aufmerksam zu machen. „Jährlich sterben in Deutschland etwa 12.000 Männer an Prostatakrebs. Wir finden, das sind zu viele“, so Philipp Despot.

Gemeinsam wollen die drei Jungpolitiker auf die aktuelle Situation in Bereichen der Männergesundheit aufmerksam machen. „Laut der Stiftung Movember Foundation e.V. ist ein großer Baustein ihrer Arbeit, dass das Thema Gesundheit unter Männern überhaupt thematisiert wird. Hierzu können wir einen Beitrag leisten“, so Marc Oliver Junker. „Wir sprechen darüber und zeigen unser Engagement für Movember und die Männergesundheit“.

Vom 1. bis 30. November lassen sich die drei Mitglieder der JU Offenbach einen Schnauzbart stehen. „Sicherlich werden wir darauf angesprochen, aber das wollten wir damit erreichen“, so Marc Oliver Junker. „Wir erfahren in den letzten Tagen viel Zuspruch, insbesondere aus dem Freundes- und Bekanntenkreis. So übersteht man auch den ein- oder anderen morgendlichen Blick in den Badezimmerspiegel“, schmunzelt Marc Oliver Junker abschließend.

Wer die drei und die JUNGE UNION OFFENBACH hierbei unterstützen oder den Werdegang verfolgen möchte, klickt „Gefällt mir“ auf www.facebook.com/jungeunionoffenbach.

Spenden, die durch die JUNGE UNION OFFENBACH zu diesem Zweck eingenommen werden, gehen zum Monatsende ohne Abzüge an die Stiftung Movember Foundation e.V.

« Haushalt und Hessenpark – CDU-Fraktion Offenbach tagt in Neu-Anspach SPD sorgt für mehr Schein als Sein »