Aktuelles
Spitzenwechsel bei der Jungen Union Offenbach

· ·

Nico Barthel neuer Kreisvorsitzender der Jungen Union

Bei ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Mittwoch, den 25. Januar 2017, in der Gaststätte „Zum Waldeck“ in Bieber wählte die Junge Union (JU) Offenbach ihren neuen Kreisvorstand. Nach sechs Jahren an der Spitze gab der bisherige Kreisvorsitzende Marc Oliver Junker das Amt an seinen langjährigen Stellvertreter Nico Barthel weiter.

„Ich freue mich sehr, mich weiter aktiv für unsere Heimatstadt Offenbach einsetzen zu dürfen. Gerade mit Blick auf die kommende Oberbürgermeisterwahl ist es wichtig, dass die Junge Union weiterhin stark aufgestellt bleibt“, so der frisch gewählte Nico Barthel. „Die Erfahrung bei der vergangenen Kommunalwahl hat gezeigt, dass unsere Arbeit als Jugendverband nicht zu unterschätzen ist. Wir sind bereit, uns auch dieses Jahr voll in den Wahlkampf zu hängen. Offenbach verdient einen Wechsel an der Spitze.“ So passt es auch, dass zu den ersten Gratulanten Jutta Nothacker, die Unionskandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin, gehörte, die an dem Abend die Sitzungsleitung innehatte.

Der geschäftsführende Vorstand der Offenbacher JU wird durch die wiedergewählte stellvertretende Vorsitzende Miriam Heberer, die beiden neu gewählten Stellvertreter Philipp Despot und Neele Schauer und den im Amt bestätigten Schatzmeister Karl Kosilo komplettiert. „Ich denke, wir haben eine gute Balance zwischen erfahrenen JU-lern und jungen, motivierten Köpfen gefunden.“ kommentiert Nico Barthel seinen neuen Kreisvorstand. Neben den anstehenden Wahlen sieht er einen Schwerpunkt seiner Arbeit bei der Mitgliedergewinnung und plant eine Neuausrichtung und Intensivierung der Zusammenarbeit innerhalb des Bezirks- und Landesverbands.

Seinen Vorgänger Marc Oliver „Mo“ Junker verabschiedet er schweren Herzens. Wie kaum ein anderer zuvor prägte dieser die Arbeit des Offenbacher Kreisverbands. Dieses Engagement würdigten die Anwesenden und wählten Junker zum ersten Ehrenvorsitzenden der Jungen Union Offenbach. Zahlreiche Gäste erwiesen ihm die Ehre, darunter der Bezirksvorsitzende der Jungen Union Rhein-Main, Yannick Schwander, die JU-Kreisvorsitzenden von Frankfurt, Martin-Benedikt Schäfer, Main-Kinzig, Pascal Reddig, und Offenbach Land, Thomas Franz-Josef Lortz, der Vorsitzende der Offenbacher CDU und hessische Sozialminister, Stefan Grüttner. Die Offenbacher CDU war durch Vertreter der Stadtteilverbände, der Frauen- und der Seniorenunion, der Mittelstandsvereinigung sowie der Fraktion vertreten.

Weitere Informationen über die Junge Union Offenbach gibt es auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/jungeunionoffenbach sowie unserem Internetauftritt www.ju-offenbach.de. Interessierte und Engagierte melden sich gerne beim Kreisvorsitzenden Nico Barthel unter nb@ju-offenbach.de. Unser Offenbach geht besser. Wir machen das!

« „JU vor Ort“ JU Offenbach stark auf 97. Landestag vertreten »